Lizenz

Open Benno MailArchiv setzt sich aus verschiedenen Paketen zusammen. Diese Pakete stehen unter den genannten Lizenzen zur Verfügung:

  • Benno Core (Backend, Archivierung, Indexierung, …)
    Programmiersprache: Java
    Lizenz: GNU Affero General Public License version 3 (AGPLv3)
  • Benno REST (Schnittstelle zwischen Front- und Backend)
    Programmiersprache: Java
    Lizenz: proprietär, kein Quellcode verfügbar
  • Benno WebApp (GUI-Applikaiton, Benutzer-Frontend)
    Programmiersprache: PHP
    Lizenz: GNU Affero General Public License version 3 (AGPLv3)
  • Screendesign der WebApp (HTML im Browser)
    Lizenz: Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported (CC BY-NC-SA 3.0)

Löscht OpenBenno die Emails nach Ablauf der 10-jahres Frist?

Die Dateien werden in einer intelligenten Struktur direkt einzeln im Filesystem abgelegt. Ein kleines Skript kann den Baum durchgehen und entsprechend alte Mails löschen. Damit sind sie als Volltextanzeige nicht mehr sichtbar. Ein Neuaufbau des Indexes ist optional, dann werden die Mails auch nicht mehr in der Trefferliste angezeigt. Im nächsten Majorrelease wird es einfacher werden.

Gibt es Wortlimitierungen (>3 Buchstaben < 30 oder so etwas)?

Openbenno verwendet den Standard Analyzer von Lucene. Dieser filtert einige (englische) Stopwörter heraus (the, a ,…) und begrenzt die Länge der einzelnen Wörter auf 255 Zeichen.

Wird beim einliefern zu Openbenno auf der Stelle nach Attachments gesucht und diese Volltext-indiziert

Die Volltextsuche steht sofort zu Verfügung, d.h.: E-Mails werden unmittelbar nach der Einlieferung komplett volltext-indexiert.

Wie richte ich fetchmail ein?

z.B. auf dem Server, auf dem OpenBenno läuft, für einen unprivilegierten user (benno) in dessen Home-Verzeichnis die Datei “.fetchmailrc” mit folgendem Inhalt erstellen:

poll "pop.server.tld"
proto pop3
user "archiv@mydomain.tld"
pass "topsecret"
smtphost "localhost/2500"
options ssl

Das “option ssl” ist natuerlich optional. Das angegebene Postfach ist das mit den geammelten Emails, welche archiviert werden sollen.

Per crontab -e für diesen User einen Cronjob einrichten, um Emails stündlich abzuholen:

0 */1 * * * /usr/bin/fetchmail